Winter 2021/22 - 8, 9 oder 10 Nächte Karibik & Antillen
 
Angebots-Codierung: MSC2746

Reisezeitraum

Februar 2022

Reisedauer

10 Nächte ab/bis Miami

Schiffe

MSC Divina

An- & Abreise

optional zubuchbar

Highlight

Zum Besttarif buchbar

Termine & Preise

Datum, Schiff & Route Innen Außen Balkon Suite  
24.02.2022
MSC Divina
10 Nächte
10 Nächte ab/bis Miami
ab

€ 849,-

BELLA
ab

€ 979,-

BELLA
ab

€ 1.089,-

BELLA
ab

€ 3.229,-

YACHT CLUB
zur
Buchung

Preis pro Person bei Belegung mit 2 vollzahlenden Erwachsenen in der Kabine ohne An- und Abreisepaket.

Live Beratung

Persönlich durch Ihren MSC Kreuzfahrten Spezialisten!

Zur persönlichen
Live-Beratung

Sie haben noch Fragen oder möchten lieber telefonisch buchen?

Direkt & Persönlich

+49 (0)211 - 88 24 96 19 | info@urlaubsexperte.de

Rückrufservice Kontaktformular Preiswächter Newsletterservice

10 Nächte ab/bis Miami

Tag 1 Miami
USA
- 17:00 Uhr
Tag 2 Nassau
Bahamas
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 3 Ocean Cay - MSC Marine Reserve
Bahamas
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 4 Miami
USA
06:00 Uhr 17:00 Uhr
Tag 5 Nassau
Bahamas
07:00 Uhr 14:00 Uhr
Tag 6
Seetag
- -
Tag 7 George Town
Kaimaninseln
08:00 Uhr 16:00 Uhr
Tag 8 Costa Maya
Mexiko
11:00 Uhr 21:00 Uhr
Tag 9 Cozumel
Mexiko
07:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 10
Seetag
- -
Tag 11 Miami
USA
07:00 Uhr -

10 Nächte ab/bis Miami

Miami (USA)

1. Tag | Abfahrt 17:00 Uhr

Vom Hafen auf Dodge Island nach Miami Downtown - Er ist der größte Kreuzfahrthafen der Welt und liegt auf der künstlichen Insel Dodge Island: der Hafen von Miami. An insgesamt vier Terminals können die großen Pötte im Hafen anlegen. Den besten Blick über das Hafengebiet hat man vom öffentlichen Watson Island Park. Vom Kreuzfahrtschiff nach Downtown Miami benötigt man zu Fuß 45 Minuten. Der Weg führt über den Port Boulevard, den Baywalk Path, den Biscayne Boulevard und die SE 4th Street. Einfacher und schneller geht es mit dem Taxi. Miami ist bekannt für zahlreiche Attraktionen. Am 401 Biscayne Boulevard befindet sich der Bayside Marketplace, eine zweistöckige Freiluft-Einkaufspassage. Das Miami Seaquarium am Virginia Key zeigt Unterwassertiere wie Orcas und Delfine. Einen Hauch von Kuba versprüht das Viertel Little Havanna, das Highlight. Immer sehenswert ist die naheliegende Insel Key Biscayne und die Halbinsel Miami Beach. Im Süden von Miami Beach lockt die Vergnügungsmeile Ocean Drive – Art-Déco pur.

Nassau (Bahamas)

2. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Stadtbummel durchs farbenfrohe Nassau - Nassau auf der Insel New Providence ist die Hauptstadt der Bahamas und Anlaufpunkt vieler Kreuzfahrtschiffe, die am Prince George Dock im Zentrum von Nassau festmachen. Der Hafen liegt zwischen der Stadt und der vorgelagerten Insel Paradise Island. Am Ende des Piers stößt man auf ein farbenfrohes Terminal, dem Festival Place Welcome Center, in dem einige Geschäfte, ein Food Court und andere öffentliche Einrichtungen integriert sind. Nassau lässt sich gut zu Fuß erkunden. Nach Verlassen des Hafens über den Woodes Rodgers Walk steht man bereits im Stadtzentrum rund um die Hauptgeschäftsstraße Bay Street mit Einkaufsmöglichkeiten und leckeren Restaurants. Äußerst beliebt ist der Besuch des gigantischen Atlantis Hotels. Folgt man der Bay Street und biegt links in die George Street ab, erreicht man das Piratenmuseum Pirates of Nassau. Die bunten Häuser mit den hölzernen Arkaden sind genauso sehenswert wie der Nassau Straw Market oder das Parlament.

Ocean Cay - MSC Marine Reserve (Bahamas)

3. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Blühendes Naturparadies Ocean Cay - Früher diente die Karibik-Insel Ocean Cay zur Sandgewinnung, doch mittlerweile hat sich das Eiland zu einem blühenden Naturparadies mit einzigartiger Schönheit entwickelt. Es wurde ein einmaliges Reiseziel aufgebaut, bei dem alles im Einklang mit dem lokalen Ökosystem steht. Eigene Programme informieren über den Schutz der Ozeane und die Erhaltung der Korallenriffe. Die Strände wurden in ihren ursprünglichen Zustand versetzt, wobei die Natur im Mittelpunkt steht. Integraler Bestandteil ist das Schiff – Kreuzfahrer können zwischen Insel und Schiff wechseln. Sechs fantastische Strände, eine ruhige Lagune und typische Wohnhäuser stehen zur Verfügung. Highlights sind die zahlreichen Wassersportangebote, bei denen die gesamte Familie auf ihre Kosten kommt. Ganz in der Nähe des Anlegers ist ein eigener Strand nur für Familien reserviert. Romantiker genießen den traumhaften Sonnenuntergang und Feinschmecker die Restaurants. Entspannung gibt es im Spa mit Meerblick.

Miami (USA)

4. Tag | Ankunft 06:00 Uhr | Abfahrt 17:00 Uhr

Vom Hafen auf Dodge Island nach Miami Downtown - Er ist der größte Kreuzfahrthafen der Welt und liegt auf der künstlichen Insel Dodge Island: der Hafen von Miami. An insgesamt vier Terminals können die großen Pötte im Hafen anlegen. Den besten Blick über das Hafengebiet hat man vom öffentlichen Watson Island Park. Vom Kreuzfahrtschiff nach Downtown Miami benötigt man zu Fuß 45 Minuten. Der Weg führt über den Port Boulevard, den Baywalk Path, den Biscayne Boulevard und die SE 4th Street. Einfacher und schneller geht es mit dem Taxi. Miami ist bekannt für zahlreiche Attraktionen. Am 401 Biscayne Boulevard befindet sich der Bayside Marketplace, eine zweistöckige Freiluft-Einkaufspassage. Das Miami Seaquarium am Virginia Key zeigt Unterwassertiere wie Orcas und Delfine. Einen Hauch von Kuba versprüht das Viertel Little Havanna, das Highlight. Immer sehenswert ist die naheliegende Insel Key Biscayne und die Halbinsel Miami Beach. Im Süden von Miami Beach lockt die Vergnügungsmeile Ocean Drive – Art-Déco pur.

Nassau (Bahamas)

5. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 14:00 Uhr

Stadtbummel durchs farbenfrohe Nassau - Nassau auf der Insel New Providence ist die Hauptstadt der Bahamas und Anlaufpunkt vieler Kreuzfahrtschiffe, die am Prince George Dock im Zentrum von Nassau festmachen. Der Hafen liegt zwischen der Stadt und der vorgelagerten Insel Paradise Island. Am Ende des Piers stößt man auf ein farbenfrohes Terminal, dem Festival Place Welcome Center, in dem einige Geschäfte, ein Food Court und andere öffentliche Einrichtungen integriert sind. Nassau lässt sich gut zu Fuß erkunden. Nach Verlassen des Hafens über den Woodes Rodgers Walk steht man bereits im Stadtzentrum rund um die Hauptgeschäftsstraße Bay Street mit Einkaufsmöglichkeiten und leckeren Restaurants. Äußerst beliebt ist der Besuch des gigantischen Atlantis Hotels. Folgt man der Bay Street und biegt links in die George Street ab, erreicht man das Piratenmuseum Pirates of Nassau. Die bunten Häuser mit den hölzernen Arkaden sind genauso sehenswert wie der Nassau Straw Market oder das Parlament.

Seetag

6. Tag

George Town (Kaimaninseln)

7. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 16:00 Uhr

George Town – zollfreies Paradies auf Grand Cayman - Ohne Tenderboote geht für Kreuzfahrer in George Town, Hauptstadt der Karibikinsel Grand Cayman, erstmal gar nichts. Doch egal, wo die Boote anlegen, man befindet sich direkt zentral in der kleinen Hafenstadt und dem zollfreien Shopping steht nichts mehr im Wege. Die meisten Geschäfte findet man in der Cardinal Avenue, in der wie überall Schmuck, Uhren, Parfüm und andere Markenartikel angeboten werden. Wirklich zu empfehlen ist der Tortuga Rum Cake, der auf der Insel produziert wird. Natürlich kann man es sich in den vielen Restaurants und Bars rund um die Tender Piers, bei denen man draußen sitzen kann, gut gehen lassen. Wissensdurstige zieht es in das kleine Cayman Islands National Museum am Harbour Drive Nr. 3, in dem man etwas über die Geschichte der Inseln erfahren kann. Vom Schiff aus sieht man den berühmten Seven Mile Beach, der zu den schönsten Stränden der Karibik zählt und zwei Kilometer nördlich von George Town beginnt. Karibik-Feeling pur.

Costa Maya (Mexiko)

8. Tag | Ankunft 11:00 Uhr | Abfahrt 21:00 Uhr

In Costa Maya auf dem Weg zur Hochkultur - Die Hafenstadt Costa Maya auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan verdankt ihren Namen der alten Hochkultur. In der Region rund um den Hafen haben die Maya Ruinen hinterlassen, die erkundet werden können. Kreuzfahrer bleiben zumeist auf dem Gelände des Hafens, da es dort viele Bars, Restaurants und Geschäfte sowie eine schöne Poollandschaft gibt – quasi ein reines Kunstprodukt. Doch auch die Umgebung hat hochkarätige Ausflugsziele zu bieten. Herrliche Strände, ein tolles Riff und Wassersportmöglichkeiten sorgen für allerhand Abwechslung. Viele Ruinen, Pyramiden und Skulpturen zeugen von der faszinierenden Maya-Kultur– die Stadt ist reich an kulturellen und natürlichen Schätzen. Zahlreiche luxuriöse Geschäfte in Hafennähe bieten die Möglichkeit zum zollfreien Einkauf. Und im nahe gelegenen Strandbad plätschert ein Wasserfall. Geschichtsfreunde kommen in den archäologischen Zonen von Dzibanche und Kohunlich voll auf ihre Kosten.

Cozumel (Mexiko)

9. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Einkaufsparadies San Miguel auf Cozumel - Die Insel Cozumel mit der Hauptstadt San Miguel vor der Küste der Halbinsel Yucatan ist nicht nur ein Revier für Sonnenanbeter und Wasserratten, sondern auch ein herrliches Einkaufsparadies. Die Urlaubsinsel gehört wegen der langen Sandstrände, der unglaublichen Unterwasserwelt und dem türkisblauen Meer zu den meistbesuchten Kreuzfahrthäfen der Welt. Rund um den Benito Juarez Park in San Miguel geht es lebhaft zu und Shopping-Fans wird es in Anbetracht der vielen Geschäfte nicht langweilig. Die Insel Cozumel war einst Wallfahrtsort der Maya, daher sind die Tempelanlagen in San Gervasio und Castillo Real angesagte Hotspots. Den Kreuzfahrern stehen in San Miguel drei Piers zur Verfügung: Punta Langosta Pier, TMM International Pier und Puerta Maya Cruise Center. Wem die Insel zu klein ist, der fährt mit dem Schnellboot in 45 Minuten zum Festland nach Playa del Carmen. Auch auf dem Festland gibt es Überreste der Maya in den Städten Tulum oder Chitchen Itza.

Seetag

10. Tag

Miami (USA)

11. Tag | Ankunft 07:00 Uhr

Vom Hafen auf Dodge Island nach Miami Downtown - Er ist der größte Kreuzfahrthafen der Welt und liegt auf der künstlichen Insel Dodge Island: der Hafen von Miami. An insgesamt vier Terminals können die großen Pötte im Hafen anlegen. Den besten Blick über das Hafengebiet hat man vom öffentlichen Watson Island Park. Vom Kreuzfahrtschiff nach Downtown Miami benötigt man zu Fuß 45 Minuten. Der Weg führt über den Port Boulevard, den Baywalk Path, den Biscayne Boulevard und die SE 4th Street. Einfacher und schneller geht es mit dem Taxi. Miami ist bekannt für zahlreiche Attraktionen. Am 401 Biscayne Boulevard befindet sich der Bayside Marketplace, eine zweistöckige Freiluft-Einkaufspassage. Das Miami Seaquarium am Virginia Key zeigt Unterwassertiere wie Orcas und Delfine. Einen Hauch von Kuba versprüht das Viertel Little Havanna, das Highlight. Immer sehenswert ist die naheliegende Insel Key Biscayne und die Halbinsel Miami Beach. Im Süden von Miami Beach lockt die Vergnügungsmeile Ocean Drive – Art-Déco pur.
© 2022 - Urlaubsexperte.de GmbH & Co KG.
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Hinweise

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:
- Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
- Inklusive Hotel Servicegebühr
- Vollpension an Bord (Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee, Abendessen, tagsüber Snacks, teilweise Mitternachtssnacks)
- Getränkestation mit Kaffee, Tee und Wasser im Buffetrestaurant
- Benutzung der freien Bordeinrichtungen
- Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
- Deutschsprachige Bordbetreuung
- Gepäcktransport bei Ein- und Ausschiffung
- Kinderbetreuung von 3-17 Jahre
- Galaabend
- Kapitänsempfang
- Alle Steuern und Gebühren

NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:
- An- und Abreisepaket, Transfers
- Persönliche Ausgaben, wie z.B. Getränke, Landausflüge, Wellness
- Servicegebühr an Bord: Bei allen Rechnungen für Getränke wird Ihrem Bordkonto automatisch eine Service-Gebühr von 15 % belastet

Wichtig zu wissen!

>> Alle Gesundheits- & Sicherheitsmassnahmen für Abfahrten im Winter 2021/22 und Sommer 2022 finden Sie hier

Wichtige Informationen zur Covid-19 Versicherung:
Für alle Passagiere ist es zum eigenen Schutz verpflichtend, eine Versicherung abzuschließen, die sie speziell gegen Covid-19-bezogene Risiken, wie z.B. Stornierung der Pauschalreise, Rückführungskosten, Quarantäne, medizinische Hilfe und damit verbundene Kosten sowie Krankenhausaufenthalte, absichert. Der Nachweis des Versicherungsschutzes (z. B. Police, Zertifikat, Zusammenfassung der Police sowie die Versicherungssummen) muss für alle Neubuchungen ab 25.6.2021 bei der Einschiffung entweder in englischer, italienischer, deutscher, französischer oder spanischer Sprache vorgelegt werden. Passagieren, die diese Unterlagen nicht vorlegen können, wird die Einschiffung verweigert.

Es ist keine bestimmte Vertragsgesellschaft vorgegeben. Wichtig ist nur, dass Sie den speziellen Covid-19-Schutz nachweisen können.


-----

Alle Angaben ohne Gewähr. Angebot vorbehaltlich Verfügbarkeit. Zwischenverkauf und Routenänderungen vorbehalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Angebot vorbehaltlich Verfügbarkeit. Zwischenverkauf und Routenänderungen vorbehalten. (Letzte Aktualisierung: 26.01.2022 12:07)


Julia Nagel Max Bauermeister Jessica Mallwitz Tanja Kober Anna Kortüm
Julia Nagel

0211 - 88 24 96 19

Mo.-Fr. 8:00-21:00 Uhr
Sa. 10-15 | So. 11-17 Rückrufservice

Schnellsuche